Abgasverdünnungs-Anlage mit Volumenstrom-Bestimmung mittels Critical Flow Venturis und Probeentnahme für die Abgasanalyse.

CVS Konstante Abgasvolumen-Bestimmung

Das Constant Volume Sampling (CVS) sammelt verdünnte Abgasproben in einem beheizten Beutelkabinett für die spätere Analyse durch ein Emission Measurement System (EMS). Der verdünnte Abgasmassenstrom wird über eine Kombination kritischer Venturistufen eingestellt und konstant gehalten. Das System dient zur Ermittlung der Abgaskonzentration nach den aktuell einschlägigen Abgasgesetzgebungen.

 

Vorteile

  • Sehr kompakte und platzsparende CVS-Anlage
  • Verschiedene Venturisätze bis 40 m3/min. verbaubar
  • Sonderanfertigung bis 100 m3/min möglich
  • Geteiltes Schrankkonzept, dadurch sehr gute Zugänglichkeit für Wartungs- und Servicearbeiten
  • Betriebskostenoptimiert durch Standard Industrie-Hardware
  • Simultanes Füllen, Analysieren, Spülen und Evakuieren minimieren Analysezeiten
  • Verstärkte Vakuumpumpe für schnellstes Spülen / Evakuieren der Beutel
  • Modular erweiterbar (z.B. Verdünnungsluftaufbereitung, Verdünnungspfadsteuerung, Heizung)
  • Schnelle Venturi-Umschaltung

Anwendungen

  • An Rollenprüfstände in Verbindung mit einer EMS- Anlage zur Fahrzeugzertifizierung und Emissionsmessung
  • Als kompakte und flexible Variante für Motorenprüfstände
  • Zur Bestimmung der Emissionen nach:
    • 40 CFR US §1065/66
    • EU 2019/1151
    • Japan Trias 60
    • China C6, GB 18352.6-2016
    • Korea MOE Notification