Funktionstest-System von Fahrzeugbatterien

HPDC Batterietester

Der HPDC BattTest setzt sich aus einer Ein-/Rückspeiseeinheit, den Leistungsfeldern, einer Steuerungseinheit sowie einer Wärmetauschereinheit zusammen. Die Einspeiseeinheit dient der Bereitstellung der benötigten Versorgungsleistung für die Leistungsmodule. Ein Schaltschrankfeld ist mit 2 Leistungsmodulen à 100 kW ausgestattet

 

 

 

 

Technische Daten pro Schaltschrankfeld

 

Abmessungen pro Schaltschrankfeld (B x H x T) auf Anfrage mm
Abmessungen Grund-Modul inkl. Wärmetauscher (B x H x T) auf Anfrage mm
Anzahl Module 2 Stück
Leistung
Überlast
200
300
kW
kW / 30s
Strom
Überlast
320 (seriell) / 640 (parallel)
500 (seriell) / 1.000 (parallel)
A
A / 30s
Spannung 20 … 1.000 (seriell) / 20 … 500 (parallel) V
Spannungsmessung,
Reproduzierbarkeit
± 0,1 % v. EW
Strommessung,
Reproduzierbarkeit
± 0,1 % v. EW
Spannungsgenauigkeit 0,05 % MW

 

 

Anwendungsbereich

  • Durchführung von reproduzierbaren Funktions- und Lebenszyklustests von Gesamtbatteriesystemen

 

 

Vorteile / Highlights

  • Modularer Systemaufbau
  • Hochdynamische und präzise ausgeregelte Leistungselektronik