Test Systems for a Clean and Safe Environment

Joint Research Centre (JRC) bescheinigt keinen Nullpunkt-Drift für PEMS von AIP

Der Joint Research Centre (JRC)-Bericht zur Bewertung der Messunsicherheit von am Markt verfügbaren PEMS ist online. Dieser Bericht beschreibt eine experimentelle Kampagne, die vom JRC in den Jahren 2018 und 2019 durchgeführt wurde, um den Nullpunktdrift von PEMS-Gasanalysatoren unter realen Betriebsbedingungen zu bewerten.

 

Die Ergebnisse der Testkampagne zeigten, dass es für das AIP PEMS für keinen der betrachteten Schadstoffe (NO, NO2, CO2, CO) einen systematisch positiven oder negativen Nullpunkt-Drift gibt, weder einen systematischen Sprung noch ein linearer Drift.

Bei den meisten der durchgeführten Tests liegt die Nullpunktdrift für NOX unter verschiedenen Umgebungstemperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen unter 2 ppm. Zusätzliche Tests unter strengeren Umgebungsbedingungen (Fahren im Hochgebirge) zeigen ein ähnliches Muster für die Nullpunktdrifts aller Schadstoffe.

 

Download JRC Technical Report


MAHA-AIP GmbH & Co. KG unter neuer Flagge

Die APL Automobil-Prüftechnik Landau GmbH mit Sitz in Landau/Pfalz übernimmt mehrheitlich die MAHA-AIP GmbH & Co. KG in Haldenwang/Allgäu

 

Mit Wirkung zum 04.03.2017 übernimmt die APL Automobil-Prüftechnik Landau GmbH 70% Firmenanteile an der MAHA-AIP GmbH & Co. KG von der MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG mit Sitz in Haldenwang/Allgäu.

 

Der Unternehmensbereich AIP war ursprünglich ein Profitcenter der MAHA Maschinenbau Haldenwang und wurde im Jahre 2005 als eigenständige GmbH & Co. KG ausgegliedert. Die Firma MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG hielt 70% Anteile, 30% Anteile Herr Anton Knestel, neben Christian Hartmann, einer der beiden Geschäftsführer seit Beginn der Firmengründung.

 

Die 30% Anteile an der AIP verbleiben nach wie vor bei Herrn Anton Knestel, welcher auch weiterhin mit Herrn Christian Hartmann die Geschäftsführung des Unternehmens (derzeit 175 Mitarbeiter mit ca. € 40 Mio. Umsatz p.a.) am Standort Haldenwang übernimmt.

 

Aufgrund voller Auftragsbücher bis über das Jahr 2018 hinaus, sind kurzfristig Erweiterungen der Fertigungs- und Montageflächen am Standort Haldenwang geplant, um die Technologieführerschaft nachhaltig zu festigen und auszubauen.

 

AIP entwickelt und fertigt sehr erfolgreich individuelle Prüfsysteme für Entwicklungs- und Qualitätsicherungszentren nahezu aller namhaften Fahrzeughersteller, deren Zulieferer sowie behördliche Zertifizierungsstellen im In- und Ausland.

 

AIP liefert insbesondere Fahrzeugprüfstände zur realitätsbezogenen, reproduzierbaren Simulation von Straßenfahrten im Laborbetrieb, z.B. in den Bereichen Abgasmessung, Dauererprobung, Messung der elektromagnetischen Verträglichkeit, Akustik- und Vibrationsmessung. Die innovative Prüftechnik von AIP kommt auch in den Bereichen Elektro-Mobilität, Autonomes Fahren und bei der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen zum Einsatz.

 

Neben den Fahrzeugprüfständen zur Straßenfahrtsimulation hat sich AIP einen sehr hohen Bekanntheitsgrad in den Bereichen Messtechnik, der stationären und mobilen Abgasanalyse sowie flexibler Prüfstandautomatisierung im In- und Ausland erarbeitet.

 

Das Unternehmen APL mit Hauptsitz in Landau zählt zu den führenden Engineering- und Erprobungsdienstleistungsunternehmen der Automobilindustrie, mit dem technologischen Schwerpunkt in der automotiven Antriebsentwicklung und -erprobung.

 

 

Zur APL-Group (bisher an insgesamt 6 Standorten / derzeit ca. 1.200 Mitarbeiter) gehören neben der APL GmbH, die IAVF Antriebstechnik GmbH, die APS-technology GmbH, die MOT Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft für Motorentechnik, Optik und Thermodynamik mbH und die IAVF-Volke Prüfzentrum für Verbrennungsmotoren GmbH (IVP). Mit dem Neuzugang der AIP als 6. Mitglied im APL-Firmenverbund kommt ein weiterer Standort sowie alle derzeitigen 175 Mitarbeiter hinzu.

 

Mittelfristiges Ziel ist es, durch Nutzung gemeinsamer Synergien innerhalb der Gruppe, die unterschiedlichen Geschäftsbereiche zu stärken und deren Position und Präsenz am Markt nachhaltig auszubauen.

 

www.apl-landau.de